Frühlingsgefühle 🌸

🌸 S p r i n g 🌸

… a lovely reminder of how Beautiful change can truly be!

 

In meinem heutigen Blogpost dreht sich alles um frühlingsfrische, leichte Geschichten, die mich in den gemütlichen Morgen mit Sonnenstrahlen im Gesicht hineinträumen lassen und in mir Frühlingsgefühle erwecken.

  •  love to share – Liebe ist die halbe Miete von Beth O’leary 

„Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln …“
Ich habe mir das Buch gemeinsam mit meiner besten Freundin während eines gemeinsamen Thalia-Dates gekauft. Eigentlich hatte ich zu dem Zeitpunkt mir selbst Buchkaufverbot auferlegt, aber mit dem Argument ich werde es am selben Abend lesen und am nächsten Tag beginnen, damit es nicht auf meinem SuB versauert, war ich überzeugt. Gesagt getan, habe ich das Buch abends eingekuschelt im Bett begonnen. Schon vom ersten Kapitel an wusste ich, dass mir die Geschichte gefallen wird.
Es ist ein ruhiger, herzerwärmender Liebesroman. Die beiden Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein: Tiffy, ist quirlig, schrullig und ein bisschen verrückt aber sehr liebenswert. Leon, ist kurz angebunden und sehr direkt.
Beide sind komplexe Charaktere, dementsprechend sind auch ihre Gespräche. Nicht jeder mag diese Art von Schreibstil, aber mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe 4.5 von 5 Sternen vergeben.

 

  •  Lieblingsmomente von Adriana Popescu

„Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr Abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Gibt es die große Liebe und perfekte Lieblingsmomente wirklich? Und welchen Preis zahlt man, um sie zu erleben?“
Jetzt wo ich den Inhalt wieder gelesen habe, würde ich die Dilogie am Liebsten sofort wieder rereaden. Wäre diese Woche wohl eine gute Idee, um das graue und nasse Aprilwetter zu vertreiben.
Layla und Tristan sind nicht schwarz und weiß, sondern so viel mehr. Layla und ich sind miteinander verschmolzen während dem Lesen. Ich fühlte dieselben Schmetterling, wie sie. Hatte ihre Bilder vor Augen, als hätte ich sie gerade selber fotografiert.
Tristan hat eine sehr weiche Seite, er ist charmant und zuvorkommend. Endlich ein Mann, der zu seinen Gefühlen stehen kann.
Während dem Lesen bekommt man großes Fernweh und die Lust sofort in den Zug zu steigen und nach Stuttgart zu fahren. Das Buch ist locker und leicht, humorvoll, wunderschön, mit vielen Gefühlen zum Träumen und Wohlfühlen – eine absolute Herzensempfehlung von mir!

 

  •  Ivy Chronicles: Foreplay, Tease and Wild von Sophie Jordan

Auch wenn die Trilogie keine meiner Liebsten Romance-Reihen ist, ist sie dennoch die Erste aus dem Gerne die mir einfällt, wenn ich an den Frühling denke. Vielleicht liegt es auch an den Farben der Cover, die perfekt in diese Jahreszeit passen. Innerhalb einer Woche habe ich alle drei Bände beim Babysitten gelesen, während der Kleine geschlafen hat. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, da die Geschichten in sich abgeschlossen sind.
Um es kurz und knapp zusammen zu fassen: Pepper, Emerson und Georgia wohnen in dem selben Wohnheim auf dem Universitätscampus und sind beste Freundinnen. Jedes der drei Mädls findet ihr Gegenstück im Laufe der Handlung!
Die Reihe fällt wohl unter das Motto „one sitting one day“, die einzelnen Geschichten sind perfekt für zwischendurch wenn man Lust auf eine gute Mischung aus Romantik und Erotik hat.

 

  •  Laurel und die Elfen: Elfenkuss, Elfenliebe, Elfenbann und Elfenglanz

Eine meiner liebsten Fantasiereihen, die noch dazu mehr als perfekt in den Frühling passt. Das mag zu einem Teil daran liegen, dass ich die Reihe damals während meiner Maturazeit im April und Mai gelesen habe, zum Anderen weil es um Elfen geht und diese Fabelwesen für mich für Leichtigkeit und Schönheit stehen. Und das ist diese Jahreszeit definitiv für mich.
Die Schreibstil hat mich sofort in seinen Bann gezogen, er ist sehr intensiv, kreativ, bildlich und voller Emotionen.
Laurel wacht eines Morgens auf und ihr sind plötzlich flügelartigen Blütenblätter auf ihren Schultern gewachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht das junge Mädchen herauszufinden was mit ihr passiert ist. In dem Waldstück hinter ihrem Elternhaus trifft Laurel dann auf Tamani. Von dem jungen Frühlingselfen erfährt sie, dass ihre Aufgabe darin besteht das Tor nach Avalon zu beschützen.
Laurel hat einige wichtige Entscheidungen zu treffen und muss außerdem zwischen dem attraktiven Menschen David und Tamani dem Elfen mit den anziehenden grünen Augen wählen.
Möchte Laurel ihr normales Schulleben weiterführen oder sich ihrer Bestimmung hingeben?
Lest unbedingt diese wundervolle und emotionale vierteilige Reihe über Elfen, eine große Herzensempfehlung von mir.

 

Welche Bücher oder Reihen verbindet ihr mit dem Frühling? Habt ihr nach dem Lesen meines Beitrags vielleicht Lust auf eine meiner Empfehlungen bekommen?

 

4 Gedanken zu “Frühlingsgefühle 🌸

  1. Ich wusste gar nicht, dass Elfenkuss eine Fortsetzung hat! :O Aber bei „Laurel und die Elfen“ musste ich sofort daran denken. Hatte vor – Gott – gut rund 10 Jahren eine Phase, wo ich Geschichten über Elfen nur so verschlungen habe. Ich habe mich so sehr in Laurel gesehen, das weiß ich heute noch. So ein schönes Buch! ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s