Beendete Buchreihen 2019

Dieses Jahr ist wahnsinnig schnell vergangen wie ich finde. Anscheinend bin ich aber mindestens genau so schnell durch die Seiten von Buchreihen geflogen.
Ich habe dieses Jahr zwar wahnsinnig viele Reihen begonnen, aber im Vergleich dazu nur relativ wenige beendet. Somit steht auch mein Vorsatz für nächstes Jahr wieder: mehr Buchreihen zu Ende zu lesen – und vor allem mehr Reihen zu beenden als zu beginnen.
Begonnen zu lesen habe ich im Jahr 2o19 sage und schreibe 38 Reihen! Was ich selbst ziemlich heftig finde, wobei wenn man sich die Zahl meiner gelesenen Bücher von diesem Jahr ansieht, ist das dann wohl doch vertretbar, aber mehr dazu in einem anderen Blogbeitrag.

Neun Buchreihen habe ich 2019 angefangen und beendet. Eine davon, die auch die Wahl meines Beitragsfotos beeinflusst hat und somit meine absolute Lieblingsreihe des Jahres ist, ist: Das Juwel!
Definitiv eine der besten Fantasiereihen, die ich bis jetzt gelesen habe. SO UNGLAUBLICH GUT! Ich möchte gar nicht zu viel vom Inhalt verraten, man bringt die Storyline schnell in Verbindung mit „Tribute von Panem“, aber im positiven Sinne und nicht, weil irgendwelche Szenen „geklaut“ sind. Der Schreibstil ist so wahnsinnig gut, weil er sich locker und leicht lesen lässt obwohl viele intensive Ereignisse schnell gleichzeitig passieren. Dem Cover zu Folge glaubt man, dass die Story in Richtung „Selection“ geht, falsch gedacht. Die Geschichte ist sehr brutal und gewaltvoll, trotzdem so verdammt gut, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Sieben der weitere Reihen sind:

  • Kiss & Keep von Rachel van Dyken
  • Cosa Nostra von Vanessa Sangue
  • Losing it von Cora Carmack
  • Catching Beauty von J.S.Wonda
  • Infernale von Sophie Jordan
  • Falling Fast von Bianca Iosivoni
  •  Follow me back von A.V.Geiger

Und die Achte und somit letzte Reihe: Berühre mich. Nicht von Laura Kneidl
ICH LIEBE DIESE DILOGIE ÜBER ALLES! Ich habe die beiden Teile mitten in der Nacht begonnen zu lesen und konnte sie auch nicht mehr aus der Hand legen. Es sind einige Tränen meine Wangen hinunter gekullert und ich könnte stundenlang von Luca schwärmen. Die Geschichte ist einfach wundervoll, berührend und nahezu perfekt!

Außerdem habe ich sieben Buchreihen habe ich dieses Jahr endlich beendet! Am längsten vor mir her geschoben habe ich wohl Silber – Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier. Ich habe gefühlt ewig gebraucht um endlich den dritten Band zu lesen, was wohl auch daran liegt, dass mich das Buch nicht catchen konnte.
Am meisten habe ich mich auf den Abschluss der Trinity Reihe: Trinity – Brennendes Verlangen von Audrey Carlan gefreut! Monatelang war ich auf der Suche nach dem Buch, weil ich es unbedingt gebraucht kaufen wollte. Dementsprechend groß war die Freude als ich es endlich hatte und an einem Stück durchlesen konnte.
Soulmates – Ruf der Dunkelheit von Bianca Iosivoni ist eine der Dilogien, die ich dieses Jahr beendet habe. Leider hat mir der zweite Band nicht ganz so gut gefallen wie der Erste. Genauso ging es mir auch mit Fighting to be free – Nie so begehrt von Kirsty Moseley und dem vierten Band der New York Diaries Reihe: Zoe von Carrie Price
Dann gibt es noch zwei weitere Dilogien, auf deren Erscheinungsdatum ich wahnsinnig hin gefiebert und dann das Lesen doch vor mir hergeschoben habe. Obwohl ich die beiden ersten Teile wirklich geliebt habe, lange Rede kurzer Sinn: dieses Jahr habe ich sie e n d l i c h gelesen. Die Rede ist von Iron Flowers – Die Kriegerinnen von Tracy Banghart und Secret Fire – Die Entfesselten von C.J. Daugherty! Beide Bände haben mich wie auch ihre Vorgänger sehr für sich begeistern können.

 

Welche Reihen hast du dieses Jahr beendet? Und die viel wichtigere Frage, welches davon ist deine Liebste des Jahres?

 

Deine Franziska. ❥

 

7 Gedanken zu “Beendete Buchreihen 2019

  1. Hi Franziska,

    als ich deinen Beitrag sah, hab ich mir direkt Gedanken gemacht, welche Reihen ich 209 begonnen, aktualisiert oder sogar beendet habe. Und tatsächlich weiß ich es gar nicht. Unabhängig davon habe ich mir für 2020 aber vorgenommen, Reihen zu beenden – was besser läuft, als erwartet. Ich denke, ich werde mal schauen, welche Reihen ich aktuell noch offen habe und wie da der Stand ist. 2018 wusste ich es dank einer Reihen-Challenge noch recht gut, mittlerweile wie gesagt gar nicht mehr. 😀

    Silber hab ich aber tatsächlich auch im letzten Jahr beendet und war, wie du, nur so semibegeistert. Es hat einfach die magisch-mythische Atmophäre gefehlt, die Band 1 so interessant gemacht hat. Schade eigentlich. 😦

    Ich stöbere noch ein wenig weiter auf deinem Blog, wir lesen uns bestimmt noch! 😉

    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nina,
      Freue mich über dein Gestöbere auf meinem Blog sehr 🙂 für 2020 habe ich dasselbe Motto wie du, ich möchte möglichst viele begonnene Reihen beenden und falls ich neue beginne diese auch gleich durchzulesen – mal schauen wie gut das klappt.
      Finde ich schön, dass es dir bei Silber genau so erging wie mir – finde es aber trotzdem schade. Dafur liebe ich die Edelsteintrilogie aber umso mehr!

      Mach das, ich freue mich von dir zu lesen 🙂

      Liebe Grüße,
      Franziska

      Gefällt mir

  2. Hi Franzsika,

    Reihen zu beenden oder (sofern möglich) zu aktualisieren ist schon seit Jahren mein Ziel. Aber irgendwie klappt das nie so, wie ich es mir vorstelle. 😂
    Oh ja, die Edelsteintrilogie mochte ich auch unfassbar gerne. Von Anfang bis Ende super spannend und dann noch die ganzen Zeitparadoxa – einfach großartig. Schade, dass es bei Silber nicht genauso war. Immerhin hatte die Traumwelt genug mystisches Potenzial zu bieten gehabt.

    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Nina,

      Ganz genau so ergeht es mir auch 😅 ist ein bisschen verzwicktes Ziel, vor allem wenn ständig tolle neue Reihen erscheinen die man lesen möchte.
      Da kann ich dir nur zustimmen, sehe ich ganz genau so 😌

      Liebe Grüße und frohe Ostern,
      Franziska

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Franziska,
    es ist schon 3 (?) Jahre her, dass ich Das Juwel beendet habe, aber ich mochte diese Reihe auch unglaublich gerne…einfach eine unterhaltsame, in sich stimmige Trilogie, die einen total mitreißt *-*

    Berühre mich. Nicht habe ich auch gelesen, aber irgendwie war nicht so 100%ig überzeugt. Den zweiten Band hab ich glaub ich auch (eigentlich traurig, dass ich das gar nicht genau weiß haha), aber irgendwie…hm. Scheinbar ist ja der erste besser als der zweite? Ich weiß nicht 😀

    Liebe Grüße,
    Emily

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Emily,
      Ganz genau so ging es mir auch, habe aktuell wieder Lust die Reihe zu rereaden und überlege deswegen mir die Trilogie auf Englisch zuzulegen.
      Mir hat der erste Band auch um einiges besser gefallen als der Zweite 🙂 ist aber bestimmt Geschmackssache, habe auch gehört entweder man liebt die Reihe oder man mag sie nicht 😀

      Genieße deinen Samstag,
      Franziska

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s