Like a memory – Liebe kennt kein zurück von Abbi Glines

“Es tut mir leid.” “Mir auch.” Und dann zwang ich meine Füße dazu, mich in die Wohnung zu tragen, zwang mein Herz dazu loszulassen.”

 

Originaltitel:  Like A Memory
Autorin:  Abbi Glines
Sprache: Deutsch
Einband:  Softcover
Seitenzahl: 304
Verlag:  piper
Genre:  Belletristik
Preis: D 10,00€ / A 10,30€
ISBN: 978-3-492-31408-4
Veröffentlichung: 11. Januar 2019

 

Reihenfolge der Reihe 

  1. Like A Memory – Liebe kennt kein zurück
  2. Because of Lila
  3. Best I’ve Ever Had

 

Beschreibung und Handlung:

Kann ein gebrochenes Herz noch lieben?

Bliss Yorks Herz klopft bis zum Hals, als Nate Finley nach all den Jahren plötzlich wieder vor ihr steht – ihre erste und einzige große Liebe. Eigentlich hatten sie sich vor sieben Jahren geschworen, für immer zusammenzubleiben, doch dann wurde Bliss schwer krank. Ohne ein Wort der Erklärung verschwand sie über Nacht aus Nates Leben – und brach ihm damit das Herz. Nun ist sie gesund und voller Hoffnung auf ein unbeschwertes Leben. Als Nate jetzt vor ihr steht und alte Gefühle wieder aufflammen, ahnt sie bereits, dass er inzwischen ein anderer ist, als der, dem sie damals die ewige Liebe geschworen hat …

Quelle: Piper Verlag

Zu der Autorin:

Abbi Glines, 1977 in Birmingham/Alabama geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und vier Kindern in Fairhope/Alabama.

 

Cover:

Das Cover ist für mich typisch Abbi Glines, all ihre übersetzten Bücher haben Kreise in dem der Titel steht, auf der Buchfront. Jedes der Bücher hat immer eine kräftige Farbe, die sich vom Cover auf den Buchrücken zieht. In diesem Fall ist es ein knalliges Orange, was total sommerlich wirkt.

Meine Meinung:

“Manche Leute erkennen die Chance ihres Lebens selbst dann nicht, wenn sie sie direkt vor ihrer Nase haben.”

Der Schreibstil an sich hat mir wie auch bei den anderen Büchern von Abbi Glines sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt sehr sehr leicht und flüssig, weswegen man schnell durch die Seiten fliegt.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Bliss und Nate erzählt. Wie immer finde ich, dass sich dadurch Handlungsstränge besser und leichter nachvollziehen lassen.

Bliss hat in den letzten sieben Jahren viel durchgestanden, sich dadurch auch verändert und weiter entwickelt. Die starke junge Frau, ist nicht mehr das schüchterne unschuldige Mädchen von damals aus der High-School Zeit. Sie hat gelernt mit dem Schmerz und Verlust die sie geprägt haben, umzugehen und trägt stets ein Lächeln auf den Lippen und Hoffnung in den Augen. Dennoch ist sie leicht verwundbar und hat Angst nicht nahbar genug für Nate zu sein.

Entweder du besiegst den Krebs oder er dich. Da bleibt keine Zeit für Freundschaft, Jungs oder Dramen”

Nate – ist nicht mein Freund, ich konnte leider nicht so ganz warm werden mit ihm. Mir fehlt es an Charakterstärke, wie Brady aus ‘After The Game’ hat. Der männliche Protagonist will mit Bliss keine Spielchen spielen und ziemlich schnell wird klar, dass er noch immer viel für sie empfindet. Gerade deswegen verstehen ich nicht, wieso er mit Octavia verlobt ist. Nate selber sagt, dass es ihm viel zu unkompliziert und nicht intensive genug ist. Abgesehen davon, dass ich Octavia überhaupt nicht leiden kann. Sie ist eine richtige Kleinstadtussi.

Mir hat der Plot nicht so gut gefallen wie erwartet. Wegen den vorherigen Bücher, die ich bereits von der Autorin gelesen habe, waren meine Erwartungen dementsprechend, leider wurden die nicht erfüllt. Die Geschichte verlief flach, obwohl genug Potenzial vorhanden ist wurde dies nicht gut genug umgesetzt. Es gab keinen Höhepunkt und auch an Spannung hat es mir gefehlt.

Überzeugt haben mich im Endeffekt der Schreibstil und die gewohnte Atmosphäre aus der ‘Sea Breeze’ und ‘Rosemary Beach’ Reihe. Außerdem wurde in mir die Lust geweckt, die anderen Charaktere aus Bliss’s Freundeskreis näher und besser kennen zu lernen.

Romantik ist in dem Band nicht wirklich vorhanden, dafür umso mehr Erotik. Grundsätzlich habe ich dagegen überhaupt nichts einzuwenden, aber in diesem Fall passte es gefühlsmäßig nicht bei mir. Mir haben die romantischen Vibes gefehlt, die sonst in den Büchern von Abbi Glines vorhanden sind.

 

Fazit:

Nicht so gefühlsvoll wie manch anderes ihrer Bücher, es fehlte einfach etwas. Eine leichte Sommerlektüre für zwischendurch und bestimmt für die Fans der Sea Breeze und Rosemary Beach Reihe ein paar Lesestunden wert!

An der Stelle möchte ich mich beim piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Ich vergebe 3 von 5  Sternen!

Eure Franziska. ❥

 

Ein Gedanke zu “Like a memory – Liebe kennt kein zurück von Abbi Glines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s