Catching Beauty – du bedeutest meinen Tod von J.S.Wonda

„Mir egal was ‚man‘ kann. Ich bin nicht ‚man‘.“

 

Originaltitel: Catching Beauty – Du bedeutest meinen Tod
Autorin: J. S. Wonda
Sprache: Deutsch
Einband:  Paperback
Seitenzahl: 360
Verlag: Nova MD
Genre: Dark Romance
Preis: 12.99
ISBN: 978-3-96443-973-4
Veröffentlichung: März 2019

 

Reihenfolge der Catching Beauty Reihe 

 

  1. Catching Beauty – Du gehörst mir
  2. Catching Beauty – Du entkommst mir nicht
  3. Catching Beauty – Du bedeutest meinen den Tod

 

 

Beschreibung und Handlung:

Das Finale

Mittlerweile weißt du doch, dass du gar keine andere Wahl hast, als mir zu folgen, oder?
Warum hörst du dann nicht endlich auf zu fragen, worum es geht?

Er liebt dich, Amber. Er liebt mich nicht. Nicht so sehr, wie er sich selbst hasst.

Zu der Autorin:

Jane S. Wonda schreibt spannende Romance mit Thriller-Elementen und erotischen Szenen. Sie erfindet sich mit jedem Buch neu und keines ist wie das vorherige. Ihre Bücher handeln nicht nur von Leidenschaft, Liebe und Romantik, sondern berühren auch ernste Themen, die von ihren Figuren spätestens beim Happy End gemeistert werden. Denn ihre größte Motivation ist es, über wahre Helden zu schreiben, die das Böse in der Welt besiegen, auch wenn die »Bad Boys« selbst nicht immer zu den Guten gehören. Einen Wonda zu lesen, ist wie in eine eigene Welt einzutauchen. Jedes ihrer Werke besticht durch Ideenreichtum und wartet mit unvorhersehbaren Ereignissen und zahlreichen spannenden Wendungen auf.

 

Cover:

Das Cover finde ich wie auch bei den beiden vorherigen Teilen, wunderschön. Generell das gesamte Coverdesign gefällt mir wahnsinnig gut und es spiegelt auch die Geschichte und dessen Charaktere wider.

 
Meine Meinung:

Amber ist quasi die weibliche Version von Javier, was in diesem Teil noch deutlicher wird, wie ich finde. Das ist auch ein großer Grund, wieso die beiden so gut zusammen passen.

Komischerweise komme ich leider mit Crack in diesem Teil nicht so zurecht, wie in den beiden Bänden davor. Wer meine vorherigen Rezensionen gelesen hat weiß, dass ich Javier liebe und er mir immer sympathischer wurde. Im letzten Band war es das Gegenteil. Seine Opferbereitschaft war mir zu übertrieben und unrealistisch. Das ist wohl auch ein Grund, wieso mir dieses ständige hin und her zwischen C und A zu viel wurde. Immer wenn sie bereit war sich ihm hinzugeben, war er es nicht und umgekehrt.

Umso mehr sind mir Wres und Ly im Finale sympathischer geworden. Vor allem Wres hat mir ein ziemliches Sicherheitsgefühl während dem lesen gegeben. Ich mag die Dynamik zwischen den Männern. Obwohl sie sich teilweise beschimpfen, sind sie immer füreinander da, stehen füreinander ein.

Es gab auch ein paar Stellen, die ich witzig fand wie zum Beispiel die wo es um den Vergleich zwischen Starbucks und Costa ging. Ich musste kurz laut auflachen.

Das Buch ist aus den unterschiedlichen Sichtweisen der Protagonisten geschrieben, es steht jedes Mal dabei aus wessen Sicht das nächste Kapitel zu lesen ist.

Der Schreibstil lässt sich wahnsinnig flüssig und schnell lesen. Ich hatte keinen einzigen stockenden Moment während des gesamten Buches. Auch die Kapitel haben die perfekte Länge, es passiert weder zu wenig noch zu viel.

Eines meiner liebsten Zitate aus dem Buch ist: „Frauen wissen ganz genau ob sie tanzen wollen. Sie wissen auch zu welchem Lied.“

Das Setting und die Action hat mir in den ersten beiden Teilen viel besser gefallen, was aber wohl auch daran liegt, dass ich eine Schwachstelle für Sandstrände, viel Sonne und Inseln habe. Ich mag den Abschnitt mit dem FBI sehr gerne. Der Part war spannend und hat wie ich finde frischen Wind in die Geschichte gebracht.

 

Fazit:

Es konnte mich nicht so fesselnd und in seinen Bann ziehen, wie die beiden vorherigen Teil der Reihe. Nichts desto trotz ist es ein gute Geschichte mit ihren Höhen und Tiefen. Ich freue mich schon sehr auf den Nebenband „Hunting Angel“ und bin gespannt welche Details man erfahren wird!

An der Stelle möchte ich mich auch noch einmal bei der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken, und das ich Teil des Bloggerteams sein darf.

Ich vergebe 3.5 von 5  Sternen!

Eure Franziska. ❥

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s