Catching Beauty – Du gehörst mir von J. S. Wonda

„Entscheidungen verlangen uns viel ab. Denn sie bedeutet, dass wir die Wahl zurücklassen.“

Originaltitel: Catching Beauty – Du gehörst mir
Autorin: J. S. Wonda
Sprache: Deutsch
Einband:  Paperback
Seitenzahl: 362
Verlag: Nova MD
Genre: Dark Romance
Preis: 11.99
ISBN: 978-3964435774
Veröffentlichung: 10. Februar 2019

 

Reihenfolge der Catching Beauty Reihe 

  1. Catching Beauty – Du gehörst mir
  2. Catching Beauty – Du entkommst mir nicht
  3. Catching Beauty – Du bedeutest mir den Tod

 

Beschreibung und Handlung:

Lass uns eine Sache klarstellen:
Ich bin nicht dein Retter.
Ich bin nicht dein Freund.
Wir sind nicht die Guten.
Und du wirst mir nicht entkommen.

AMBER
Ich hätte niemals zusagen sollen, meinen Chef auf seine Geschäftsreise zu begleiten. Denn als er am Flughafen nicht auftaucht, weiß ich noch nicht, dass ich kurz darauf von einer ausweglosen Situation in die nächste geraten werde. Ich habe geglaubt, diese Dinge geschähen nur im Film. Und wenn doch im wahren Leben, dann auf jeden Fall nicht mir. Ich habe gehofft, dass mich wenigstens der Fremde rettet, den ich kurz zuvor in einer Bar kennengelernt habe. Ich habe verdammt falsch gelegen.

Für mich gibt es kein Entkommen.
Ich bin seine Gefangene.
Nähere mich meinem Untergang.
Und genieße es total.

Dunkle Romantik und atemraubende Spannung – der neue Reihenauftakt von Bestseller-Autorin J. S. Wonda!

Lass dich entführen!

 Zu der Autorin:

Jane S. Wonda schreibt spannende Romance mit Thriller-Elementen und erotischen Szenen. Sie erfindet sich mit jedem Buch neu und keines ist wie das vorherige. Ihre Bücher handeln nicht nur von Leidenschaft, Liebe und Romantik, sondern berühren auch ernste Themen, die von ihren Figuren spätestens beim Happy End gemeistert werden. Denn ihre größte Motivation ist es, über wahre Helden zu schreiben, die das Böse in der Welt besiegen, auch wenn die »Bad Boys« selbst nicht immer zu den Guten gehören. Einen Wonda zu lesen, ist wie in eine eigene Welt einzutauchen. Jedes ihrer Werke besticht durch Ideenreichtum und wartet mit unvorhersehbaren Ereignissen und zahlreichen spannenden Wendungen auf.

 

Cover:

Das Cover finde ich wunderschön. Nicht nur das mir die Schriftart gefällt, auch die große schöne rosane Pfingstrose in der Mitte, durchzogen von Stacheldraht widerspiegelt perfekt den Charakter von Amber und generell die Gefühle der Geschichte.

 

Meine Meinung:

Absichtlich bin ich ohne große Erwartungen an das lesen von Catching Beauty herangegangen.

Wie schon auf dem Lesezeichen vorhergesagt, haben mich die Buchseiten sofort gefangen genommen. Schon nach den ersten drei Kapiteln konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Um das gleich einmal vorne weg zu nehmen, diese Art von Romantik ist eine ganz andere, als man es sonst aus New Adult Büchern gewöhnt ist.
Ich möchte ungern spoilern, will aber unbedingt anmerken, dass es eine Stelle am Strand gab die mir wahnsinnig gut gefallen hat, obwohl sie aus dem sonstigen „Erotikmuster“ des Buches herausfällt. Jeder der das Buch schon gelesen hat, weiß welche Situation ich meine und ich finde das Buch braucht diese Stelle auch. Für mich einer der Gründe, wieso mich das Buch so sehr von sich überzeugen konnte.

Auf den Inhalt möchte ich gar nicht genauer eingehen, weil ich finde das man sich besser in diese Geschichte fallen lassen kann, wenn man nicht weiß was einen alles erwarten wird. Denn es passieren einige nicht vorhersehbare Dinge, die aber den Spannungsfaktor umso höher gemacht haben.

Amber ist die weibliche Protagonistin. Ich bewundere sie teilweise für ihre große Klappe und den Mut, den sie in brenzligen Situationen hat. Die junge Frau hat eine starke Persönlichkeit und steht für das ein, was sie will.

C oder auch Crack genannt, ist das Gegenstück dazu. Kleine Spoilerbemerkung am Rande, im Laufe der Handlung erfährt man seinen richtigen Namen und ICH LIEBE IHN! Er passt perfekt zu seinem Charakter und dem Aussehen, so wie er beschrieben wird. Der Mann ist verwegen, geheimnisvoll und ein Monster. Versteht mich nicht falsch, ich mag seinen Charakter und würde mich wahrscheinlich sogar in ihn verlieben, mit dem Hintergedanken das Monster in ihm für mich zu zähmen.
Ich bin davon überzeugt, dass er einiges verbirgt und ich bin schon gespannt darauf, mehr über Crack im nächsten Teil zu erfahren. Ich möchte unbedingt erfahren, was diesen Mann innerlich so gebrochen hat.

Um das nicht schleifen zu lassen: die Geschichte ist brutal, sehr düster und unglaublich spannend! Lest es also nur, wenn ihr mit Gewalt in Büchern umgehen könnt. Wer von euch schon Trinity von Audrey Carlan, die Royal Reihe von Geneva Lee oder Cold Princess von Vanessa Sangue gelesen hat: Catching Beauty ist eine gute Mischung aus all diesen Sexszenen. Versteht mich nicht falsch, damit möchte ich auf keinen Fall sagen, dass die Szenen aus Catching Beauty kopiert sind – im Gegenteil, die Idee von Catching Beauty ist einzigartig und für mich genial umgesetzt.

Das Setting ist perfekt, von Mexiko über eine Bohrinsel mitten im Meer bis hin zu den weißen Sandstränden der Karibik ist alles dabei.

Das Buch ist aus den unterschiedlichen Sichtweisen der Protagonisten geschrieben, es steht jedes Mal dabei aus wessen Sicht man das nächste Kapitel lesen wird. Am Meisten zum Nachdenken hat mich der Kapitelbeginn: „Wer will schon den Prinzen, wenn er das Biest haben kann?“ gebracht.

Der Schreibstil lässt sich wahnsinnig flüssig und schnell lesen. Ich hatte keinen einzigen stockenden Moment während des gesamten Buches. Auch die Kapitel haben die perfekte Länge, es passiert weder zu wenig noch zu viel.

Das Beste kommt ja bekanntlich immer zum Schluss, ich liebe die Zitate! Am Beginn jedes Kapitels steht immer ein Satz und ich fand jeden davon genial. Außerdem zutreffend auf den jeweiligen Inhalt des Kapitels, am liebsten hätte ich mir jedes Einzelne markiert. Die Entscheidung welches mir am besten gefällt und ich für die Einleitung in meine Rezension verwende, fiel mir sehr schwer.

Für das Ende des Buches habe ich keine Worte.
Wow.
Beschreibt so ziemlich alle Gefühle die ich gleichzeitig nach dem letzten Satz hatte. Cliffhanger finde ich grundsätzlich nie gut, aber in diesem Fall ist er einfach nur genial!
Wow – Für das gesamte Buch, die Ideen, die Handlung mit all der Spannung, den düsteren Momenten und Romantik.
Wie gut, dass ich den zweiten Teil gleich griffbereit habe und sofort weiter lesen werde!

Fazit:

Keine leichte Kost und somit nichts für schwache Nerven – nichts desto trotz fand ich das Buch großartig!
Für alle Dark Romance Fans ein must read!

An der Stelle möchte ich mich auch noch einmal bei der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken, und das ich Teil des Bloggerteams sein darf.

Ich vergebe 5 von 5  Sternen!

Eure Franziska. ❥

 

Ein Gedanke zu “Catching Beauty – Du gehörst mir von J. S. Wonda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s