The Perfect von Patricia Schröder

„Es folgte eine Nacht, in der ich wieder einmal kein Auge zubekam. Und in der ich nicht wusste, ob ich glücklich, verwirrt oder traurig sein sollte – und am Ende ein bisschen von allem war.“

 

Originaltitel:  The Perfect
Autorin:  Patricia Schröder
Sprache: Deutsch
Einband:  Hardcover
Seitenzahl: 416
Verlag: Coppenrath
Genre:  Jugendbuch/ Thriller
Preis: D 17.95€ / A 18.50€
ISBN:  978-3-649-66783-4
Veröffentlichung: 7. Januar 2016

 

Beschreibung und Handlung:

ADAM C. OULAY sucht DICH!

„Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir – und vielleicht sogar noch mehr … BEWIRB DICH JETZT!“

Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen? Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen? Auch wenn du niemandem trauen kannst, außer deiner besten Freundin? Selbst wenn euer beider Leben in Gefahr wäre? Es könnte DIE Chance sein – für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle …

Als Jazz und Leena die Anzeige des Modemoguls Adam C. Oulay lesen, der eine persönliche Assistentin sucht, sind die beiden Freundinnen sofort Feuer und Flamme. Für Leena ist ihr größter Berufswunsch, Modedesignerin zu werden, plötzlich zum Greifen nah, und Jazz will alles daran setzen, sie dabei zu unterstützen.

Von der Außenwelt abgeschnitten, tauchen sie ab in eine faszinierende Welt aus Scheinwerferlicht und Glamour, in der es nur um eines geht: die Beste zu sein. Doch der Konkurrenzkampf ist hart und der Betreiber des Castings skrupellos. Ohne es zu wissen, schweben die Mädchen schon bald in tödlicher Gefahr …

 

Zu der Autorin:

Patricia Schröder,, 1960 geboren, lebt mit ihrem Mann und einer Handvoll Tieren auf Eiderstedt, wo sie als freie Autorin arbeitet. Sie begann mit Rundfunkessays, später kamen Texte für Anthologien dazu. Inzwischen sind von ihr zahlreiche Kinder- und Jugendromane veröffentlicht und in andere Sprachen übersetzt worden.

Weitere Informationen unter www.patricia-schroeder.de.

 

Cover:

Durch die farbliche Gestaltung sticht einem das Cover sofort ins Auge. Der Buchrücken ist lilafarben und die Front ist in rosa und roten Tönen gestaltet. Im Hintergrund sieht man ein Gesicht und der Vordergrund ist dominiert durch den Titel der in weißen Blockbuchstaben quer über dem gesamten Cover steht.
Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich schnell lesen. Trotzdem es ein Jugendbuch ist, verzichtet die Autorin auf den Jugendslang, was mir in dem Fall sehr gut gefallen hat.
Alleine durch den Stil wird schon Spannung aufgebaut, obwohl durch Wörter noch gar keine vorhanden ist. Geschrieben ist das Buch aus der Ich- Perspektive von Jazz.

Die Geschichte startet klassisch, es gibt zwei beste Freundinnen wo die eine dominanter als die andere ist. In dem Fall ist Leena diejenige, die mehr im Vordergrund steht und nur wegen ihr nimmt Jazz an dem Casting teil. Besonders gut gefällt mir, dass es eben nicht klischeemäßig bleibt und Leena die Hauptrolle spielt, sondern Jazz die Protagonistin ist.
Anfänglich hatte ich dadurch etwas Angst, dass das Buch langweilig und oberflächlich wird. Das Gegenteil wurde mir aber während dem Lesen bewiesen. Man ist als Leser permanent am Nachdenken und überlegen, was dazu führt das man verwirrt und gespannt gleichzeitig ist. Zwischendurch gab es einige Sichtwechsel, die die Spannung nur noch mehr gesteigert haben.

Leider gibt es am Ende einige Fragen die nicht aufgeklärt wurden, was mich ziemlich nervt. Die Auflösung wurde mehr umgangen, als aufgelöst.

Die Gesamtidee der Story finde ich grandios! Das Thema rund um die Modewelt, mit dem ganzen Casting und Glamourflair wird gut umgesetzt. Es dreht sich aber nicht alles nur darum, sondern die Autorin geht auch auf die Persönlichkeiten der einzelnen Charaktere ein. Je mehr man über sie erfährt, desto besser versteht man die Handlungen.
Bis zum Ende bleibt wie ich finde offen, wer nun gut und wer böse ist.

 

Fazit:

Das Buch ist ein pageturner mit genügend Spannung und Nervenkitzel für jenes Genre. Auch ein perfekter Anteil an Romantik ist vorhanden, was der Storyline die gewisse Würze verleiht.

An der Stelle möchte ich mich beim Coppenrath Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Eure Franziska. ❥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s