The Club – Kiss von Lauren Rowe

„Komm schon, Kat, mein Partygirl. Es ist Zeit zu tanzen.“

 

Originaltitel:  The Club – Kiss
Autorin:  Lauren Rowe
Sprache: Deutsch
Einband:  Klappenbroschur
Seitenzahl: 400
Verlag:  piper
Genre:  Erotische Literatur, Fiction, contemporary romance
Preis: D 12,99€ / A 13,40€
ISBN:   978-3-492-06064-6
Veröffentlichung: 01. August 2017

 

Reihenfolge der Reihe 

  1. The Club – Kiss
  2. The Club – Desire
  3. The Club – Passion

 

Beschreibung und Handlung:

Ein neues, glühend heißes Spiel beginnt…

Playboy Josh Faraday ist es gewohnt, zu bekommen, was er will. Und als Nächstes steht Sarahs beste Freundin auf seiner Liste – Kat Morgan, das wilde Partygirl. Wer auch immer behauptet, Liebe sei genügsam, ist diesen beiden noch nicht begegnet. Josh und Kat pokern gerne hoch. Was wäre die Liebe auch ohne Vorspiel und hohen Spieleinsatz? Doch wie lange können sie dem jeweils anderen widerstehen? Wer wird der Versuchung als Erstes nachgeben? Ein verführerisches Wechselbad der Gefühle beginnt. Aber ist es ein Spiel mit Chance auf Wiederholung, oder ist der Einsatz zu hoch?

 

Zu der Autorin:

Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichten nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft.

 

Cover:
Es ist sehr simple, der Buchrücken ist in schwarz gehalten und die Vorderseite ist mit Blumenmotiven in Schwarz und Pink überzogen. In der Mitte ist ein pinker Kreis in dem der Titel in weißen Blockbuchstaben geschrieben steht.

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Lauren Rowe hat mir wie auch bei ihren anderen Büchern gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Die Handlung wird aus den Sichten der beiden Protagonisten Josh und Kat in der Ich-Form erzählt.

Josh ist einer der beiden Protagonisten, wer die ‚Schwesternreihe‘ bereits gelesen hat, wird einige Parallelen zwischen Jonas und seinem Bruder Josh erkennen. Vom ersten Eindruck her, mag man vielleicht beide Männer nicht besonders. Sie wirken machohaft und arrogant, aber sie haben einen weichen Kern zu dem man sich erst vorkämpfen muss. Mir gefällt es, dass er Kat für sich gewinnen möchte und seine Entwicklung während der Handlung finde ich interessant.

Kat ist die weibliche Protagonistin, sie ist ein Partygirl, dass teilweise sehr gerne provoziert und weiß wie sie ihren Körper einzusetzen hat. Sie ist eine liebe Person, ihren Freunden gegenüber loyal und weiß genau was sie will. Mir gefällt, dass sie Josh die Stirn bieten kann und ihn aus der Reserve lockt. Zusammen ergeben sie ein tolles Paar und ich bin gespannt wie sich die beiden in den nächsten beiden Teilen entwickeln werden.

Mir hat der Plot nicht ganz so gut gefallen wie erwartet. Aus den vorherigen Bänden wusste ich schon viele Details und somit hat mir die nötige Spannung gefehlt.  

 

Fazit:

Der Band ist eine gute Fortsetzung der ‚Schwesternreihe‘ mit Jonas und Sarah, leider war für mich nicht genug Spannung vorhanden. Die beiden Protagonisten haben Potenzial zur Ausarbeitung und deswegen werde ich auch den nächsten Teil lesen.

An der Stelle möchte ich mich auch beim piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Ich vergebe 2.5 von 5  Sternen!

Eure Franziska. ❥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s