Addicted to Sin – … und ich gehöre Dir von Monica James

„Ich war schon immer ein unartiger Junge mit einem schlechten Ruf. Denn wer will schon gut sein, wenn sich das Abgründige so viel besser anfühlt?“

 

Originaltitel: Addicted to Sin 2
Autorin:  Monica James
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 2 der ‚Addicted to Sin‘ Reihe
Einband: Broschiert
Seitenzahl: 480
Verlag: heyne
Genre:  Erotische Literatur
Preis: D 9,99 €/ A 10,30€
ISBN:  978-3-453-54591-5
Veröffentlichung: 14. August 2017

 

Reihenfolge der Reihe 

  1. Du gehörst mir … (Addicted to Sin 1)
  2. 2. … und ich gehöre dir (Addicted to Sin 2)

 

Beschreibung und Handlung:

Es wird eine leidenschaftliche Achterbahnfahrt. Bist du bereit?

Dixon Mathews ist ein attraktiver, erfolgreicher Psychiater in Manhattan. Privat ist er jedoch an einem Tiefpunkt angelangt – er muss sich zwischen zwei Frauen entscheiden: Die süße, unschuldige Madison braucht er wie die Luft zum Atmen. Und Juliet ist eine Verführerin, die alles gibt, sich aber auch alles nimmt. Dixon ist sich sicher, dass Juliet kein Nein akzeptieren und ihr kleines schmutziges Geheimnis ausnutzen wird, um Madison zu zerstören. Dixon will Madison, diesen Engel, den er aufrichtig liebt, nicht verlieren. Aber kann er sich wirklich ändern und einer Frau ewige Treue schwören?

 

Weiterlesen »

Imagines – Dein Star ganz nah von Anna Todd

Originaltitel: Imagines – Anthology Book 1
Autoren: Anna Todd, Doeneseya Bates, Kevin Fanning, Kora Huddles, Katarina E. Tonks und weitere Wattpad- Autoren
Sprache: Deutsch
Einband:  Broschiert
Seitenzahl: 784
Verlag: heyne
Genre:  Jugendbuch
Preis: D 14,99 €/ A 15,50€
ISBN:  978-3-453-42003-8
Veröffentlichung: 13. Februar 2017

 

 

Beschreibung und Handlung:

Storys über Benedict Cumberbatch, Kanye West, Selena Gomez, Zayn Malik, Tom Hardy und viele mehr!

Manchmal verschwinden wir gerne in eine Fantasiewelt, die uns den Alltag versüßt und unsere Vorstellungskraft anregt. Genau das tun auch die Autoren dieses Bandes. In Imagines bringen namhafte Autoren, allen voran Anna Todd, uns mit unseren liebsten Prominenten zusammen und erzählen Geschichten voller Ruhm, Glamour, Leidenschaft und Liebe.

 

 

Zu der Autorin Anna Todd:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

 

Cover:

Dazu gibt es nicht viel zu sagen, da es in einem sehr grellen und auffallendem Pink gehalten ist. Der Titel ist in schwarzen Blockbuchstaben im goldenen Schnitt des Querformats und die Autorenamen in derselben Schriftart nur in weißer Druckschrift geschrieben.
Zusätzlich ist in der oberen Hälfte des Covers ein schwarzer Spiegel in dem ‚Dein Star ganz nah‘ in weißer geschwungener Schrift steht.

 

Meine Meinung:

Als ich den Klappentext gelesen habe wusste ich sofort, dass es sich um eine Ansammlung von lauter kurzen Fanfictions von unterschiedlichen Autoren geschrieben handelt. Ursprünglich wollte ich das Buch nur lesen, weil ich davon ausging das Anna Todd die meisten Geschichten darin geschrieben hat. Leider war dem nicht so, denn nur zwei Geschichten aus der Sammlung sind von ihr.

Die einzelnen Imagines sind in der ‚Du-Form‘ geschrieben was einen sofort in die Handlung hineinwirft. Am Anfang war es etwas gewöhnungsbedürftig, weshalb ich mich dazu entschieden habe jeden Tag oder jeden zweiten vor dem Einschlafen eine Geschichte zu lesen.
Dadurch, dass die einzelnen Storys so kurz sind kann man zu den Charakteren nicht wirklich einen Bezug aufbauen und somit hatten die Geschichten auch für mich nicht ausreichend Tiefe. Die meisten Imagines enden gleich und deswegen fehlt einem manchmal während dem Lesen die Spannung.

Generell zum Schreibstil muss ich sagen, dass er sehr leicht und schnell zu lesen ist. Manchmal etwas zu leicht, da bin ich dann so schnell durch die Seiten geflogen, dass ich Sätze teilweise überlesen habe.

Zu dem Inhalt der einzelnen Geschichten, manche Storylines gefielen mir gut andere leider weniger. Als Fangirl konnte ich bei einigen Imagines mitfiebern und ich bin ins Schwärmen verfallen, andererseits gab es einiges wo die Aktionen einfach zu weit hergeholt waren. Das ist zwar ein Grund warum man Imagines überhaupt schreibt, aber für mich war manches zu unrealistisch und leider auch zu kitschig obwohl ich ja sonst ein sehr großer Fan von Romantik bin.

 

 

Fazit:

Leider waren meine Erwartungen an das Buch zu hoch und sie wurden nicht erfüllt. Die eine oder andere Kurzgeschichte hat mir zwar gut gefallen, aber das Buch konnte mich nicht überzeugen.

Jüngeren Lesern könnten die Fanfictions jedoch besser gefallen, weswegen ich hiermit eine Empfehlung für jene ausspreche.

An der Stelle möchte ich mich auch bei dem Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Ich vergebe 2 von 5 Sternen!

Eure Franziska. ❥