Fair Game – Jade & Shep von Monica Murphy

Er hat mich die ganze Zeit über verteidigt. Er ist kein einziges Mal eingebrochen. Er war auf meiner Seite, und – oh mein Gott – das war so toll zu wissen, dass er unerschütterlich hinter mir stand und mich verteidigte.

 

Originaltitel: fair gamethe rules
Autorin:  Monica Murphy
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 1 der ‚Fair Game‘ Reihe
Einband: Softcover
Seitenzahl: 447
Verlag: Heyne
Genre:  New Adult / Erotik
Preis: D 9,99 € / A 10,30 €
ISBN:  978-3-453-42152-3
Veröffentlichung: 09.05.2017

 

Reihenfolge der Reihe 

  1. Fair Game – Jade & Shep
  2. Fair Game – Lucy & Gabriel
  3. Fair Game – Alexandria & Tristan
  4. Safe Bet

 

Beschreibung und Handlung:

Seine Nähe. Seine Art zu reden, leise und ruhig, ganz dicht an meinem Ohr, lässt alles in mir sofort und auf schmerzhafte Weise lebendig werden. „Und ob du mir was schuldig bist. Alles, was du hast. Und du brauchst gar nicht abzustreiten, dass du es mir geben willst, denn das weiß ich schon“, murmelt er, und sein Atem streift mein Haar. Gott, seine Worte … sie machen etwas mit mir. Hat irgendein Typ schon mal so mit mir gesprochen? Nein. Noch nie.

Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich. Als Jade beginn, sich in ihn zu verlieben, ist sie verwirrt. Steckt in Shep vielleicht mehr als nur der sorglose Draufgänger? Nie im Leben ist er auf eine feste Beziehung aus … oder etwa doch?

 

Zu der Autorin:

Die New York Times-, USA Today– und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

 

Cover:

Das Cover ist in dem typischen New Adult Stil gehalten, mit einem Jungen und einem Mädchen die kurz davor sind sich zu küssen. Besonders gut gefällt mir der geschwungene Schriftzug in Weiß, der sich über die obere Hälfte des Buches zieht. Auch der in einem rosa Ton gewählte Buchrücken, passend zu dem Titel des Buches gefällt mir sehr gut.

 

Meine Meinung:

Es ist mein erstes Buch von der Autorin das ich gelesen habe. Wie ihr bestimmt auf Instagram oder auf sonstigen sozialen Plattformen mitbekommen habt, gehen die Meinungen eher ins Negative, vor allem auch da den meisten die Vorgängerreihe um einiges besser gefallen hat.
Ich muss ehrlich gestehen, ich liebe dieses Buch und konnte es auch nicht wirklich aus der Hand legen. Kleine Kritikpunkte habe ich natürlich auch, aber im Ganzen hat mir dieser erste Teil sehr gut gefallen.

Der Schreibstil ist angenehm, schnell und locker zu lesen. Auch die hin und wieder etwas vulgäre Ausdrucksweise frischt das Ganze noch etwas auf.
Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Jade und Shep. Somit bekommt man mehr Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt der beiden, und kann sich somit noch mehr in die Handlung fallen lassen.

Ich mag beide Protagonisten sehr gerne. Jade und Shep sind beide sehr sympathisch und sie ergänzen sich. Jade ist zickig, nicht von sich selber überzeugt und auf Abwehr eingestellt. Im Gegensatz zu Shep – der übrigens traumhaft männlich ist und sogar sein Gentleman Verhalten unter Beweis gestellt hat – ist bodenständig, selbstbewusst und weist die typischen Merkmale eines Bad Boy auf.

Begeistert bin ich auch davon, dass beide Protagonisten nicht auf den Mund gefallen sind. Sie sagen beide in fast allen Fällen geradeheraus was sie denken und fühlen und stehen füreinander ein. Vor allem Shep für Jade was ich ziemlich bewundernswert finde. Ohne spoilern zu wollen, am Ende des Buches gibt es eine Stelle wo Shep das sehr gut unter Beweis stellt. Sie können sich auch gegenseitig ziemlich gut Parole bieten, was an der einen oder anderen Stelle ein Schmunzeln oder Lachen von mir hervorgerufen hat.

Eine kleine Kritik von mir ist, das ich finde Shep’s Ausdrucksweise ist manchmal etwas zu heftig und gewollt versaut.

Was für andere vielleicht ein negativer Aspekt ist, hat mir sehr gut gefallen, nämlich das die Annäherung der beiden seine Zeit gebraucht hat. Auch dass ihr erster Kuss nicht sofort bei der ersten Gelegenheit passiert ist, finde ich Spannungsaufbauend und man hat das Knistern fühlen und lesen können.

 

 

Fazit:

Ich kann das Buch für New Adult Liebhaber nur empfehlen. Ich habe es verschlungen und innerhalb von einem Tag, fast in einem durch gelesen. Es ist ein toller Auftakt einer Reihe und macht definitiv Lust auf mehr! Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände.
An der Stelle möchte ich mich auch beim Heyne Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars bedanken.

Ich vergebe 4,5  von 5 Sternen!

Eure Franziska. ❥

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s