Paper Palace von Erin Watt

„Ja, aber wenn du mich wegstößt, dann bringt das nichts! Und auch nicht, wenn du mir sagst, was ich empfinden soll. Ich liebe dich, Reed.“

 

Originaltitel: Twisted Palace
Autorin:  Erin Watt
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 3 der ‚Paper‘ Reihe
Einband: Broschiert
Seitenzahl: 408
Verlag: piper
Genre:  Erotische Literatur
Preis: D  12,99 €/ A 13,40€
ISBN:  978-3-492-06073-8
Veröffentlichung: 2. Mai 2017

 

Reihenfolge der Reihe 

  1. Paper Princess
  2. Paper Prince
  3. Paper Palace

 

Beschreibung und Handlung:

Diese Royals stehlen dir dein Herz …

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie erneut getrennt – und dieses Mal steht Reed’s Leben auf dem Spiel! Ist er nun endgültig zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Ella muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Wird ihre Liebe daran zugrunde gehen?  Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

 

Über die Autorinnen:

Erin Watt ist das Pseudonym zweier Autorinnen, die ihre Liebe zu toller Literatur und ihre Schreibsucht verbindet. Außerdem haben beide eine schier unerschöpfliche Fantasie. Was die beiden außer ihren Familien und Haustieren am liebsten mögen? Coole und manchmal auch total verrückte Einfälle. Und ihre größte Angst? Dass sie sich eines Tages trennen könnten.

 

Cover:

Ich habe mich in das Cover sofort verliebt! Es zählt zu den schönsten Covern die ich besitze. Nicht nur das es perfekt zu den beiden Teilen davor passt auch alleine betrachtet ist es mit dem silbernen Glitzertor, dem schwarzen Schriftzug und dem hellgrau-weißen Hintergrund einfach nur wunderschön. Durch den Glitzer und dem sonst so einheitlichen Hintergrund wirkt das Cover für mich magisch und zugleich majestätisch.

 

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist sehr gut, da er sich schnell und flüssig lesen lässt. Ich bin auch in den dritten Band sofort hineingerutscht und wurde von ihr in den Bann gezogen. Ich wollte das Buch nicht wirklich aus der Hand legen, da ich wissen wollte wie es mit Reed und Ella ausgehen wird! Deswegen habe ich trotz meines Lernstresses das Buch innerhalb von wenigen Stunden ausgelesen.

Geschrieben ist die Geschichte aus Ella’s Perspektive, also in der Ich-Schreibweise. Dadurch ließ sich das Buch für mich noch schneller lesen. Außerdem konnte ich mich so noch besser in Ella hineinversetzen und habe durch das Lesen alles so erlebt als wäre es mir selber passiert.

Kommen wir zuerst zur Protagonistin Ella, ich liebe es wie stark sie ist und wie sehr sie auf die Menschen aufpasst die sie liebt. Ihre Freundschaft zu Easton ist goals und einfach nur süß! Wer hätte nicht gerne so einen tollen ‚Stiefbruder‘ der besser als jeder beste Freund ist?!

Reed, was soll ich noch groß sagen: ICH LIEBE IHN. Sein Charakter ist einfach genial und ich liebe es wie sehr er immer und überall auf Ella schaut und versucht sie zu beschützen.

Ein Prinz perfekt für seine Cinderella, wenn nur ihre Liebe nicht unerwünscht wäre..

 

Ich muss zugeben, einige Personen in diesem Buch haben mich teilweise sehr genervt. Ich wollte ins Buch springen und ihnen meine Meinung ins Gesicht sagen!

Fakt ist, Steve hat bewiesen, dass er eine wichtige Figur in diesem Buch ist. Er hat die Dynamik von Ella’s Beziehungen mit den Royals verändert. Dafür, dass er so ein enger Freund der Familie ist, hat er von Anfang an sehr stark dafür gearbeitet Ella von den Jungs fernzuhalten. Er hat mich definitiv nicht zu einer Freundin von sich gemacht. Ich habe ihn von Anfang an verabscheut.

Schließlich bekommen wir all die Antworten auf unsere Fragen. Man sollte immer vorsichtig sein was man sich wünscht. Die Antworten bringen Ella’s und die Welt der Royals total durcheinander. Ich möchte nicht zu sehr spoilern, aber die Trilogie endet mi einem Knall!

Die Royals haben mich von Anfang an wahnsinnig gemacht und das werden sie wohl auch für immer machen. Ich möchte nicht, dass diese Reihe endet. ICH BRAUCHE MEHR!
Die Zwillinge brauchen ein eigenes Buch, Wade braucht ein eigenes Buch und vor allem Easton braucht sowas von sein eigenes Buch!

 

Fazit:

Es handelt sich um einen tollen letzten Band und ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf weitere Bücher von dem Autorinnenduo zu lesen.
Die gesamte Trilogie ist definitiv eine Leseempfehlung für alle Liebes- und Cinderella-Liebhaber.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Eure Franziska. ❥

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Paper Palace von Erin Watt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s